Downstream

Downstream Futura 40

Die neue Extrusionslinie Downstream Futura wurde konzipiert, für Ihre spezifischen Bedürfnisse flexibel anzupassen.

Die Linie besteht aus:

  • KALIBRIERTISCH. Hier ist das Kalibriersystem untergebracht, das zusammen mit dem Extrusionswerkzeug zweifelsohne das technologische Herzstück jeder Extrusionslinie auf höchstem Leistungsniveau darstellt. Vor diesem Hintergrund wurde der Suche nach technischen Lösungen, zur Verbesserung der Effizienz von Produktionsprozess und Mensch–Maschine–Interface große Aufmerksamkeit gewidmet, insbesondere in folgenden Punkten:
    • Die Anordnung der Anschlüsse für die Steuerung der Kühlsysteme hat die Zugänglichkeit verbessert und der Anschluss der für den Extrusionsprozess notwendigen Rohre ist praktischer.
    • Das Fahrgestell ist höher, es erreicht ca. 1m und wurde vergrößert, um im Inneren der Struktur alle für den Betrieb notwendigen mechanischen und elektrischen Komponenten unterbringen zu können.
    • Die Neudefinition der Positionen der elektrischen und elektronischen Komponenten des Gesamtsystems wurde gemäß der EG-Vorschriften aktualisiert und ermöglicht die Ausstellung der Risikobescheinigung.
    • Die Wasserverteiler mit sichtbarem Rücklauf sind frontal zum Bediener angeordnet, so dass dieser den regelmäßigen Wasserdurchfluss im System ständig im Blick hat.
    • Ein vertiefter Sockel entlang der gesamten Vorderseite des Downstreams ermöglicht es dem Bediener, näher an der Palette zu arbeiten.
    • Die Palette ist vollverzinkt und wird einer speziellen Behandlung unterzogen, die ihre Haltbarkeit garantiert.

    Das zentrale Augenmerk auf die Energieeinsparung wird durch die neueste Generation von Pumpen optimiert, die durch einen Inverter gesteuert werden, durch den der Motor zu jedem Zeitpunkt der Produktion die minimal benötigte Energie aufnehmen kann, angepasst an die Bedürfnisse des Vakuums. Auf einer unabhängigen Halterung montiert, vermeiden sie die Rückwirkung von Vibrationen auf besonders empfindliche Profile und sind leicht zu inspizieren. Alle Schutz- und Sicherheitssysteme wurden aktualisiert und noch zuverlässiger gemacht, und die elektrischen Schalttafeln wurden in Übereinstimmung mit den neuesten Vorschriften der Europäischen Gemeinschaft neu am Fahrgestell positioniert.

  • ABZUG. Er behält die gleiche Extrusionsachse wie der Kalibriertisch bei, so dass der Durchlauf des während des Prozesses erzeugten Profils perfekt in der Mitte der Maschine erfolgt, die nun maßtechnisch symmetrisch ist. Die Schutztür ist nicht mehr verschiebbar und dank des dunklen Lochblechs, das das Plexiglas ersetzt, ist sie nicht nur robuster und praktischer, sondern trägt auch zu einem modernen Design bei. Um das Potenzial der Maschine voll auszuschöpfen und damit den Zugang zu Profilen mit einer größeren Breite als die der Dübel zu ermöglichen, wurde das gesamte Übertragungssystem überarbeitet und der Motor optimal positioniert.
  • SCHNEIDEEINHEIT. Das Schneiden ist eine heikle Phase bei der Produktion von komplexen Profilen und Rohren, die immer anspruchsvolleren Qualitätsstandards entsprechen müssen, vor allem bei sehr hoher Extrusionsgeschwindigkeit. Bei den schlüsselfertigen Projekten von Friul Filiere handelt es sich um komplette Linien zur Herstellung von Rohren und Profilen mit Geschwindigkeiten von mehr als 250 mt/min. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, wurde ein bürstenloser Motor gewählt, der eine präzisere und reaktionsschnellere Steuerung der Bewegung ermöglicht, kombiniert mit einer horizontalen Verschiebung des Schlittens. Zum optimalen Ergebnis trägt auch die Software Friul Filiere bei, mit der sich der Schneidevorgang durch die Einstellung von Geschwindigkeit, Zeit und verschiedenen anderen Parametern einfach programmieren lässts.
  • FRIUL FILIERE SOFTWARE. Die Maschinen sind mit einer SPS und der Software Friul Filiere ausgestattet, die die Verwaltung des gesamten Prozesses zentralisiert auf dem Extruder ermöglichen und die Anforderungen von INDUSTRIE 4.0 erfüllen. Die Software bietet die Möglichkeit, über das auf den Maschinen installierte Ethernet eine Fernwartung einzubinden.

Standard Downstream

Standard Dowstream ist die traditionelle Linie von Friul Filiere.

Sie ist seit 15 Jahren in Produktion und wird ständig technisch aktualisiert, um mit der technologischen Entwicklung Schritt zu halten. Sie ist flexibel, robust und zuverlässig.

Sie ermöglicht dem Kunden die Herstellung von kleinen Profilen, hat eine stabile Struktur, ist vibrationsfest und garantiert Hochleistungsmaschinen, die an vielen Produkten getestet wurdens.

Die Grundlinie besteht aus:

  • Kalibriertisch
  • Raupenabzug

  • Schneideeinheit
  • Kipptischablage

Die Maschinen können In-Line oder einzeln für die Ausrüstung anderer Linien eingesetzt werden. Bei komplexen Projekten können zusätzlichen Maschinen für die Profiloberflächenbearbeitung in die Linie eingefügt werden und der gesamte Prozess wird von einer einzigen SPS gesteuert, die sich auf dem Hauptextruder befindet.